Home Office – meine Tipps

Wer von euch ist momentan auf Grund der aktuellen Situation im Homeoffice? Ich arbeite schon sehr lange im Wechsel von zu Hause sowie aus meinem eigenen Büro. Doch das Arbeiten in den eigenen vier Wänden ist mit vielen (neuen) Herausforderungen verbunden.

Unordnung und Hausarbeit  sind ständig im sichtbaren Umfeld, Kinder fordern Aufmerksamkeit und der Kühlschrank lockt einen besonders oft zu sich.

Meine Tipps an dich:

TIPP 1
Schaffe dir einen geeigneten Arbeitsplatz, an dem du in Ruhe arbeiten kannst – bestmöglich natürlich einen eigenen Raum oder eine Ecke im Wohnzimmer etc.

TIPP 2
Mach dir einen Plan für den Tag und setze dir feste Arbeitszeiten. Das hilft, sich auf die wesentlichen Dinge zu fokussieren und gibt ein Erfolgserlebnis bei den erledigten Aufgaben.

TIPP 3
Erledige komplizierte und unangenehme Aufgaben zu erst “Eat the frog”.

TIPP 4
Plane auch Pausen ein, in denen du einen Kaffee trinkst oder einen Snack genießt, auch das Mittagessen solltest du bedenken.

TIPP 5
Lass dich nicht ablenken. Aus eigener Erfahrung heraus, weiß ich, dass es mit Kindern nicht immer alles so ohne weiteres möglich ist aber Struktur und Ordnung kann dabei wirklich helfen.

TIPP 6
Plane auch ausreichend Bewegung ein. Ein Spaziergang nach getaner Arbeit am Nachmittag oder vor der Arbeit eine kleine Laufrunde. Schließlich entfällt der Weg zu und von der Arbeit .

TIPP 7
Ernähre dich gesund & ausgewogen – nehme dir trotzdem die Zeit zu Kochen und habe immer gesunde Snacks parat (Rezepte findest du auf bei Snacks)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.