Baked Oatmeal

vegan / fettarm 

Wer mich schon länger kennt, sollte wissen, dass ich ein riesengroßer Fan von Baked Oatmeal (gebackene Haferflocken oder Haferflockenauflauf) bin.

Egal ob in der veganen Version, mit Reis- Hirse oder Haferflocken, als Riegel oder Auflauf, warm oder kalt, morgens oder am Nachmittag zum Kaffee  – es gibt ihn mindestens einmal pro Woche bei uns.

Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht und kann je nachdem was man da hat abgewandelt werden. Mein absoluter Favorit ist die Kombi Blaubeeren mit reifer Banane – für mich ein Muss ohne weitere Zugabe von herkömmlichen Zucker. Wer möchte und es süßer liebt, kann je nach Geschmack den Teig etwas nachsüßen. Und los geht’s…

Baked Oatmeal

350 kcal / 40g KH / 11g F / 20g E pro Portion
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Gericht: Frühstück, Kleinigkeit
Portionen: 3 Portionen

Zutaten

  • 100 g Haferflocken grob oder fein
  • 150 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • Süße nach Wahl z.B. Erytrhit oder Honig
  • 100 g Blaubeeren oder andere Beeren

Toppings

  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • 1/2-1 Banane
  • Samen oder Nüsse

Anleitungen

  • Quark, Eier, Milch, Süße & Vanille kräftig miteinander verrühren und mit den Haferflocken vermengen.
  • Blaubeeren untermengen und alles in eine kleine Auflaufform (bei mir ist es immer eine Mealprep Glasdose) füllen. Oder ihr macht gleich die doppelte Menge in einer Auflaufform. Einfetten nicht nötig.
  • Banane halbieren, oben in die Haferflocken eindrücken und mit Mandeln (Stifte oder Hobel) bestreuen.
  • Ca. 35 min bei 180 Grad in den Backofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating