Grieß-Fantakuchen

zuckerfrei & ohne Mehl
(100kcal / 2g F / 4g E pro Stück)

Helau ihr Jecken! Einer geht noch…
Noch ein einziger Post zum Thema Fasching/Karneval meinerseits, dann habt ihr es überstanden.

Außerdem dieser leckere Grießkuchen schmeckt auch außerhalb der 5. Jahreszeit wunderbar. Ich kann ihn auch mit Beeren im Teig sehr empfehlen!
.
Sowieso backe ich in letzter Zeit so gerne mit Grieß, es ergibt einfach eine besondere fluffig, saftige Konsistenz (siehe 2. Bild). Und wenn ihr Polenta (Maisgrieß) hernehmt, zudem eine ganz tolle satte Farbe. Also gute Feier und guten Hunger!

ZUTATEN 9 Stück

▫️150g Quark
▫️75g (Dinkel-Vollkorn) Grieß
▫️75g Polenta oder Grieß
▫️160ml Fanta ohne Zucker
▫️30g Puddingpulver Vanille
▫️60g Erythrit (ggf. mehr) oder andere Süße
▫️30-40g Dunkle Schokolade (zuckerfrei)
▫️1El Kokosöl
▫️1 Pck. Backpulver

optional:
▫️Schokolade & Smarties zum Verzieren
.
Alle trockenen Zutaten mischen. Quark mit Fanta und dem warmen Kokosöl vermengen, danach mit den trockenen Zutaten mischen. Schokolade raspeln und unterheben. Süße nochmal nach Geschmack abschmecken. Der Teig sollte relativ flüssig sein.

In eine Auflauf oder flache Backform füllen (bei mir war es eine quadratische Brownie-Form) und ca. 30-35min bei 180 Grad backen. Nach Wunsch verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.