Hirse Auflauf mit Himbeeren

zuckerfrei / glutunfrei / vegan

Bereits fast ein Monat ist vergangen, seitdem ich meine vegan week (12 Tage vegan) beendet habe. Und vieles konnte ich daraus mitnehmen und weiterhin für mich umsetzen.

Vielleicht sind es hier und da nur Kleinigkeiten, aber genau diese machen für mich den Unterschied aus! Denn dort wo es vor allem geschmacklich absolut keinen Unterschied macht, entscheide ich mich immer ganz bewusst für die pflanzliche Variante.

Hirseauflauf mit Himbeeren

200kcal / 4g F / 6g E pro Stück
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Frühstück, Kleinigkeit
Portionen: 9 Stücke

Zutaten

  • 100 g (Gold-) Hirse oder Quinoa, Amaranth
  • 100 g Apfelmark ohne Zucker
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • 100 g TK Himbeeren oder frisch
  • 1 EL Chiasamen
  • 2-3 EL Agavensirup oder andere Süße
  • Prise Salz

optional

  • 1 Banane
  • Nüsse oder Samen

Anleitungen

  • Die Hirse in einem Topf leicht mit Wasser bedecken und mit einer Prise Salz ca. 10min vorgaren bzw. leicht köcheln lassen.
  • Abschütten und mit dem Apfelmus, der Pflanzenmilch (in meinem Fall Sojamilch) und den Chiasamen verrühren.
  • Mit Ahornsirup süßen (bitte jeder für sich die Süße abschmecken). Die Himbeeren vorsichtig unterheben und in eine kleine Auflaufform geben.
  • Mit Banane, gebröselten Himbeeren und/oder Nüssen garnieren.
  • Ca. 25min bei 180 Grad backen, je nach Größe der Backform (bei mir kleine Brownie-Form).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating