Himbeer-Cups

vegan & vollwertig 

Mit diesen Cups zaubert man ein Lächeln ins Gesicht.

Sie sind so gut geworden. Basis ist mein Rezept für gesunde Twix Riegel, aber statt der Karamellcreme, kommen fruchtige Himbeeren zum Einsatz, die dem ganzen noch eine schöne Farbe verleihen.

Die Zutaten können sich sehen lassen, Hafer, Datteln, Nussmus und natürlich ein bisschen Schoko darf auch nicht fehlen.

Himbeer-Cups

200kcal / 18g KH / 10g F / 4g E pro Stück
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Portionen: 7 Stück

Zutaten

  • 80 g Hafermehl (gemahlene Haferflocken) oder Vollkornmehl
  • 50 g Datteln
  • 60 g Nussmuss nach Wahl z.B. Mandel- oder Erdnussmus
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 EL Wasser

Himbeerschicht

  • 100 g TK Himbeeren
  • 1/2 TL Agar Agar

Schokoschicht

  • 60 g Dunkle Schokolade (vegan)
  • 1 TL Kokosöl

Anleitungen

  • Vorbereitung: Datteln ein paar Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen. Wasser abschütten. Wenn ihr kein Hafermehl habt, einfach Haferflocken zu Mehl mixen. Chiasamen in dem Wasser kurz quellen lassen.
  • Für den Keksteig die Datteln mit dem Nussmus pürieren und den Chiasamen und dem Hafermehl mischen. In Silikon Muffinförmchen pressen (etwas weniger wie 1cm hoch) und 10-12 min bei 175 Grad backen.
  • Die Himbeeren in einem Topf erwärmen, Agar Agar mit einem kleinen Schuss Wasser hinzugeben und aufkochen lassen. Auf der Keksschicht verteilen.
  • Schokolade mit dem Kokosöl schmelzen und abschließend über die Cups geben. Wer mag kann noch zerbröselte Himbeeren darüber verteilen.
  • Kühl stellen und kühl genießen. Am besten auch im Kühlschrank aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating