Milchreis mit Kirschen

zuckerfrei / fettarm 
300kcal / 10g Eiweiß / 3g Fett pro Portion

Morgen beginnt mein #veganuary Damit die letzten Milchreserven aufgebraucht werden, gab es heute Nachmittag nochmal cremigen Milchreis mit Kirschen und Marzipannote – eine leichte Variante, bei der ein Teil der Milch zuerst durch Wasser ersetzt und der Zucker durch Erythrit ausgetauscht wird. Dieser Klassiker geht einfach immer, egal ob zum Frühstück, als Mittagessen oder für Zwischendurch. Wer stimmt mir zu?

ZUTATEN (2 Portionen)

▫️100g Rundkornreis oder Milchreis
▫️300ml fettarme Milch
▫️200ml Wasser
▫️1-2 EL Erythrit oder andere Süße
▫️Prise Salz
▫️Bittermandel
▫️300g TK Kirschen
▫️Fertiggelantine oder Johannisbrotgernmehl

ZUBEREITUNG

Reis und Salz unter ständigem Rühren mit dem Wasser leicht aufkochen lassen. Dann Milch und 1 EL Süße oder mehr hinzugeben und auf kleiner Hitze weiter köcheln lassen. Mehrmals umrühren, ein
paar Tropfen Bittermandel hinzugeben, bis der Reis die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Parallel Kirschen nach Bedarf zuckern und erwärmen. Wer es etwas dicker mag, kann Gelantine oder etwas Johannisbrotkernmehl beigeben. In einem Glas abwechselnd schichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.