Overnight Oats

proteinreich & vollwertig

Im Winter das warme Porridge – im Sommer kalte Overnight Oats, auch ONO’s genannt. Idealerweise wird es am Vorabend vorbereitet und kann am nächsten Tag direkt verfrühstückt werden.

Ein richtiger Sattmacher – dabei cremig und fruchtig und vor allem praktisch. Es gibt unzählige Variationsmöglichkeiten, von denen ich euch hoffentlich noch einige im Sommer präsentieren darf.

Das Basis-Rezept ist super einfach und besteht aus Haferflocken (grob oder fein) sowie Wasser, (pflanzt.) Milch, Joghurt, Quark etc. in denen die Haferflocken einweichen. Je nach geschmacklicher Vorliebe, Ernährungsform oder Verträglichkeit kannst du dir deine Ono’s nach Belieben anpassen. Frisch obendrauf kommen zum Abschluss Früchte, Nüsse, Kerne oder Samen, sowie Fruchtpüree oder Nuss-/Schokomus.
Also ran an die Tassen: heute zubereiten – morgen genießen!

Overnight Oats

400kcal / 40g KH / 16g F / 20g E pro Portion
Gericht: Frühstück
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 40 g feine Haferflocken
  • 60g Joghurt Griechischer Art 2%
  • 100-150 ml fettarme Milch
  • 100 g Erdbeeren
  • 1 TL Chiasamen
  • 15 g Mandelsplitter
  • Süße nach Belieben z.B. 1 EL Agavendicksaft oder Honig

Anleitungen

  • Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten bis auf ein paar Erdbeeren und die Mandeln verrühren und in ein Gefäß geben - über Nacht oder mindestens für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Mit den restlichen Erdbeeren und den Mandeln toppen und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating