Quinoa Pizza

proteinreich, vollwertig & glutenfrei 

Habt ihr schon mal Pizzateig aus Quinoa gemacht?

Warum nicht? Er ist kinderleicht, besteht nur aus einer Grundzutat – nämlich Quinoa – und wird herrlich knusprig.

Der Teig an sich ist wirklich geschmacksneutral, so wie bei einer herkömmlichen Pizza und der Aufwand ist auch nicht größer.

Aber die Vorteile liegen doch auf der Hand: vollwertig, proteinreich, fettarm und sogar glutenfrei. Und wenn ihr den Belag dementsprechend wählt auch vegan.

Quinoa Pizza

450 kcal / 50g KH / 14g F / 33g E pro Portion
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 150 g Quinoa
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • Salz, Oregano

Belag

  • 200 g Passata
  • 1 Mozzarella (light)
  • 8 Stück schwarze Oliven
  • Handvoll Rucola
  • 60 g magerer Rohschinken
  • Salz, Pfeffer, Oregano oder Pizzagewürz

Anleitungen

  • Quinoa wie gewohnt kochen, gut abtropfen lassen. Anschließend mit dem Balsamico, Salz und evtl. Oregano in einem Mixer (oder mit dem Stabmixer) zu Brei verarbeiten.
  • Auf ein Backpapier streichen (1 große oder 2 kleine) je dünner desto knuspriger der Teig. Aber vorsichtig umso schneller bricht er später auch. Es bedarf ein wenig Übung…
  • Dann 12-15min vorbacken bei 200 Grad.
  • Passata darauf verteilen, nach Geschmack würzen, Oliven und Mozzarella in Scheiben darauf geben.
  • Nochmal für ca. 15min backen.
  • Rohschinken & Rucola darauf anrichten und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating