Rhabarberkompott

zuckerfrei, kalorienarm & vegan

Diese Jahreszeit hat schon was feines: Spargel, Erdbeeren und natürlich Rhabarber dürfen nicht fehlen. Diese Woche werde ich euch einige Rezepte hierzu liefern!

Heute ist der Rhabarber dran. Früher als Kind habe ich ihn super gerne mit warmen Vanillepudding gegessen. Jetzt rühren wir den Vanillepudding direkt in unseren Kompott. So wird er etwas angedickt und bekommt eine herrliche vanillige Note.

Ganz fix gemacht und ein leichter, kalorienarmer Nachtisch oder Snack für Zwischendurch – am besten mit einem Klecks Vanillejoghurt/-quark.

Wusstet ihr, dass Rhabarber eigentlich zu Gemüse zählt?

Rhabarberkompott

110 kcal / 30g KH / 0g F / 1g E pro Portion
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Rhabarber
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 80 g Birkenzucker Xylit alternativ 100g Erythrit oder andere Süße
  • Schluck Wasser

Anleitungen

  • Rhabarber putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Etwas Wasser erhitzen darin den Rhabarber weich dünsten, währenddessen Süße beigeben.
  • Puddingpulver mit etwas Wasser glatt rühren und zum Schluss unter den Rhabarber rühren. Nochmal kurz aufkochen lassen.

Notizen

Warm oder kalt genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating