Schokoauftriche – 3 Varianten

zuckerfrei / teils vegan

Es ist gar nicht so schwer, sich seine eigene leckere Schokocreme zu kreieren und alles ohne Palmöl, Zucker und andere Zusatzstoffe  – teils sogar vegan!

Rezept 1+3 sind richtige Speed-Rezepte, die du sogar ganz spontan für dein Frühstück zubereiten kannst. Diese gesunden Cremes eigenen sich nicht nur fürs Brot, sondern auch zum Dippen mit Obst & Crackern oder für Muffins & Kuchen .

Welches Rezept ist dein Favorit? Ich kann euch alle 3 Varianten nur wärmstens empfehlen!

REZEPT 1
(60 kcal / 4g KH / 4g F / 3g E p.P. 30g)

▫️150g Frischkäse Balance oder Skyr-Style
▫️50g Schokolade (bestmöglich zuckerfrei)
▫️1TL Kakaopulver (entölt)
▫️Vanille & Süße nach Bedarf (z.B. 2 TL Erythrit)
▫️ggf. einen Schuss Milch

Schokolade im Wasserbad schmelzen, Kakao, Vanille und Süße einrühren sowie den Frischkäse in die heiße Masse hinzugeben. Entweder kräftig verrühren oder nur leicht verquirlen.

REZEPT 2
(110 kcal / 6g KH / 8g F / 3g E p.P. 30g)

▫️120g Haselnüsse
▫️80g Datteln
▫️20g Kakaopulver (entölt)
▫️Wasser
.
Datteln mit Wasser bedecken und über mehrere Stunden einweichen lassen. Haselnüsse in der Pfanne ohne Öl anrösten, abkühlen lassen und ggf. etwas pellen. Alles miteinander in einem Mixer oder dem Pürierstab mixen – dafür das Dattelwasser nach und nach beigeben und ggf. noch etwas Wasser bis zur gewünschten Konsistenz hinzufügen.

REZEPT 3
(40 kcal / 3g KH / 3g F / 0,5g E p.P. 30g)

▫️1 Avocado
▫️1 Banane oder Süße nach Belieben
▫️2 TL Kakaopulver (entölt)

Alles miteinander pürieren – mit oder ohne Banane – und nach Belieben süßen.
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.