Gesunde Haferriegel / Flap Jacks

vegan / vollwertig

Diese leckeren Riegel habe ich in unzähligen Abwandlungen gefühlt schon 100 mal gebacken. Sie sind einfach super zum Mitnehmen für den kleinen Hunger zwischendurch, sind ganz fix gemacht und anlässlicher meiner vegan week ohne Zugabe von Honig sondern mit Kokosblütenzucker.

Ihr habt – je nachdem was ihr zu Hause habt – bei Mehl, Nüssen bzw. Nussmus und Trockenobst freie Hand und müsst nur ca. die Grammzahlen einhalten – heraus kommen abwechslungsreiche, mürbe (wische nach links) Haferriegel, die eine Menge Energie liefern.

Gesunde Haferriegel / Flap Jacks

180kcal / 7g KH / 9g F / 6g E pro Stück
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Kleinigkeit

Zutaten

  • 150 g feine Haferflocken
  • 25 g Vollkorn-, Mandel oder Kokosmehl
  • 25 g gemahlene Mandeln oder gemahlene Haselnüsse
  • 3-4 EL Kokosblütenzucker ggf. auch mehr nach Bedarf
  • 20 g Kokosöl
  • 1 EL Nussbutter z.B. Erdnussmus oder Mandelmus
  • 70 ml Wasser

optional

  • 2-3 EL Trockenobst z.B. Rosinen, Cranberries
  • 1-2 EL Nüsse oder Samen
  • dunkle Schokolade (mind. 70%) zum Überziehen

Anleitungen

  • Alle Zutaten miteinander verkneten, am besten das Kokosöl mit dem Nussmus vorher erwärmen.
  • Die Süße abschmecken, ich mach es meist nicht ganz so süß, da bei mir immer noch Schokolade drauf kommt.
  • In eine mit Backpapier ausgelegte eckige Auflaufform drücken, ca 2 cm hoch und bei 160 Grad 15-20min backen, bis sie goldbraun sind.
  • Wenn sie noch warm sind mit Schokolade bepinseln und nach dem auskühlen in Riegel schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating