Quark-Grieß-Auflauf mit Rhabarber & Banane

zuckerfrei, vollwertig & proteinreich

Süß, sauer, saftig, super fluffig… dabei noch top Werte und eine wahre Proteinbombe. Warm und auch kalt sehr lecker, darum für mich ein ideales Meal Prep.

Wie schonmal erwähnt, hab ich die ganze Woche für euch Rezepte mit saisonalem Obst und Gemüse. Aber alle Rezepte lassen sich auch wunderbar abwandeln, mit Zutaten, die ihr daheim habt oder lieber mögt.

Diesen leckeren Quark-Grieß Auflauf liebe ich auch mit Äpfeln, Birnen, Kirschen und auch Pflaumen – alles möglich.

Quark-Grieß-Auflauf mit Rhabarber & Banane

275 kcal | 32g KH / 6g F / 18g E pro Portion
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen: 2

Zutaten

  • 200-300 g Rhabarber
  • 100 g Banane
  • 1 Stück Ei
  • 150 g Magerquark
  • 50 g Vollkorn-Dinkelgrieß oder Grieß
  • Schuss Milch
  • 2 EL Erythrit ggf. auch mehr oder andere Süße
  • 5-10 g Kokosflocken optional

Anleitungen

  • Rhabarber putzen und in mundgerechte Stücke schneiden, gemeinsam mit der Banane (in Scheiben) in eine kleine Auflauf- oder Meal Prep Form geben. Wer möchte, kann jetzt auch schon ein bisschen süßen.
  • Ei trennen, Eiweiß steifschlagen und währenddessen 1 EL Süße einrieseln lassen. Das Eigelb mit dem Quark, dem Grieß, der restlichen Süße und einem kleinen Schuss Milch glatt rühren.
  • Eischnee unterheben - Masse auf dem Obst verteilen und mit ein paar Kokosraspeln bestreuen.
  • Bei 170 Grad ca. 25-30 min backen - wenn es oben zu dunkel wird auf Unterhitze umschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating