Skyr-Flammkuchen

proteinreich & Lowcarb

Haltet ihr euch an eine bestimmte Ernährungsform, wie lowcarb zum Beispiel? Für mich ist es nichts, aber ich finde es trotzdem sehr spannend und teste immer wieder gerne lowcarb Rezepte.

Was ich für mich erfahren habe, dass wenn ich abends sehr spät esse, es mir manchmal besser bekommt und Mittags bei mir das Foodkoma ausbleibt, was ich nach einer riesigen Portion Pasta hätte.

Darum ist es ganz hilfreich, ein paar leckere lowcarb Rezepte in petto zu haben, wie diese leckeren Flammkuchen, die man auch super zu einer Pizza abwandeln kann.

Man darf den Teig nicht mit dem Original vergleichen, aber trotzdem super lecker und zudem eine kleine Proteinbombe!

Skyr-Flammkuchen

200kcal / 11g KH / 16g E / 8g F pro Stück
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht, Kleinigkeit
Portionen: 4 Stück

Zutaten

  • 180 g Skyr Magerquark oder Frischkäse geht auch
  • 50 g Dinkelmehl oder anderes Mehl
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • Prise Salz

Belag 1 für 2 Stück

  • 80 g Saure Sahne oder Frischkäse
  • 1/2 Zwiebel oder Frühlingszwiebel
  • 50 g Schinken
  • Handvoll Rucola

Belag 2 für 2 Stück

  • 80 g Saure Sahne oder Frischkäse
  • 1/2 Zwiebel oder Frühlingszwiebel
  • 50 g Stremel-Lachs oder geräucherter Lachs
  • Handvoll Rucola

Anleitungen

  • Backpulver mit dem Mehl mischen und mit den restlichen Zutaten für den Teig vermengen.
  • Kleckse auf ein Backpapier setzen und bei 180 Grad ca. 10min vorbacken.
  • Danach mit der sauren Sahne bestreichen und mit dem Belag belegen.
  • Nochmals ca. 12 min backen.

Notizen

Schmeckt auch als Pizza-Variante sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating